Leitungsteam Pfadistufe

zurück

images loading

Zazu

Stufenleiter

Verglichen mit meinen Freunden im Leitungsteam bin ich ein Pfadi-Quereinsteiger. Ich habe zwar schon zuvor Leitungserfahrung in anderen Lagern sammeln dürfen, bin aber erst 2018 zur Pfadi Riko Spreitenbach gestossen. Geblieben bin ich, weil ich mich in der Pfadi von Anfang an wohl und willkommen gefühlt habe. Die Freundschaften die ich hier knüpfen durfte, bedeuten mir viel und oft fühlt sich die Pfadi wie eine zweite Familie an. Als Stufenleiter bin ich Ansprechperson und Hauptverantwortlicher der Pfadistufe.


images loading

Pico

Mitleiter

Ich kam mit sechs Jahren in die Pfadi. Es hat mir von Anfang an sehr gefallen, da man hier sehr offen mit allem umgeht. Auch konnte ich mich endlich draussen austoben, ohne dass mich jemand bremsen musste. Mit 16 Jahren bekam ich meine ersten Aufgaben als Leiter. Diese Aufgaben haben mich gut auf die Zukunft vorbereitet. Heute bin ich zusammen mit drei weiteren Leitern verantwortlich für die Pfadistufe.


images loading

Fina

Mitleiterin

Seit ich fünf Jahre alt bin, bin ich in der Pfadi. In dieser Zeit habe ich sehr viel Neues gelernt und erlebt, Freundschaften geschlossen die mich bis heute begleiten und immer etwas zum Lachen gehabt.
Pfadi heisst für mich, füreinander da zu sein, miteinander zu lachen und Spass zu haben. Ich freue mich auf die Herausforderungen als Leiterin in der Pfadistufe.


images loading

Wallaby

Mitleiter

Ich bin seit ich sechs Jahre alt bin in der Pfadi. Ich bin gerne draussen und baue gerne. Seit ich 16 bin, leite ich. Ich finde es schön, dass man gemeinsam Ziele erreichen kann und ich möchte das Gelernte weitergeben.